St. Johannis zu Lassan

Spaziergang zur gotischen Backsteinkirche

Neben einem lebendigen Gemeindeleben, finden in den Mauern der Kirche St. Johannis in Lassan, die heute nicht nur den Seglern, sondern vor allem auch den Pilgern auf dem baltischen Jacobsweg zur Orientierung dient, Konzerte, Theater und Ausstellungen statt.

Die mittelalteliche Kirche verfügt  über eine original erhaltenen barocke Ausstattung: Altar und Kanzel sind vom pommerschen Bildhauer Elias Kessler aus Stralsund geschaffen worden. Sie stellen den Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens dar. Sehenswert ist auch die spätmittelalterliche Triumphkreuzgruppe und vieles anderes mehr.

Die Galerie in der Kirche präsentiert jedes Jahr wechselnde Ausstellungen regionaler und überregionaler Künstlerinnen und Künstler. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen in St. Johannis der Stille und Kontemplation nachzuspüren; an lauen Sommertagen auf der Bank unter der Friedenseiche vor der Kirche zu verweilen und an den vielfältigen kirchlichen und kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Konzert und Theatertermine finden Sie auf dieser Seite unter „Veranstaltungen“.

Offene Kirche!

Während der Zeit von Mitte April bis Mitte Oktober kann die Kirche täglich von 11 bis 17 Uhr (außer montags) besucht werden. Falls geschlossen, wird darum gebeten, sich bitte im Pfarrhaus hinter der Kirche zu melden.

Sie finden aktuelle Informationen und Termine  auf den Internetseiten www.kirche-lassan.de, www.galerie-in-der-kirche.de, in den Schaukästen an der Kirche und in der Presse sowie im Gemeindebrief.

Ausführliche historische Informationen finden sich in vorliegender Broschüre „St. Johannis zu Lassan – Eine Kirche in Vorpommern“.

 

Evangelische Kirche St. Johannis zu Lassan
Lange Strasse / Ecke Kirchenstrasse • 17440 Lassan

Telefon: 03 83 74-8 01 47 • Fax: 03 83 74-8 22 20

Internet: www.kirche-lassan.de
E-Mail: Lassan-buero@pek.de

Weitere AngeboteKontakt aufnehmen

Foto Foto