Führungen im Kräutergarten

Der Zauber des Duft- und Tastgartens

Im Giftbeet ist Naschen verboten! Ganz anders in den Beeten mit Brot-, Küchen- und Gewürz-, Tee- und Dessertkräutern, wo Sie herzlich zum Schnuppern und Schmecken eingeladen sind. Alles, was sie über alltägliche und seltene Kräuter schon immer wissen wollten, können Sie während einer Gartenführung fragen. Dabei erhalten Sie auch einblicke in die Kulturgeschichte der Pflanzen, beispielsweise am Marien- und Klosterbeet, am Beet mit Frauenpflanzen oder an der Kräuterspilare.

Ein Teil des Gartens ist barrierefrei gestaltet, in Hochbeeten angelegt und die Pflanzen sind mit Blindenschrift beschildert. So sind auch Menschen mit Behinderungen eingeladen, in Kontakt mit den Pflanzen zu treten.

Der Garten ist jederzeit offen, der Eintritt kotset 3,50 €. In den Monaten von Mai bis Oktober ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr eine AnsprechpartnerIn vor Ort. Angeboten wird auch ein Sortiment aus Jungpflanzen, regionalen Kräuterprodukten, Fachliteratur und Erfrischungen an.

Im Lassaner Winkel ist der Duft- und Tastgarten gut ausgeschildert, so dass er per Fahrrad oder Auto problemlos erreichbar ist.

Führungen: Mittwoch und Sonntag, 15 Uhr (im Oktober nur Sonntags), Kosten: 6 Euro (inklusive Eintritt).

Duft- und Tastgarten des Mirabell e.V.
Simone Schaefer und Ute Janda
Am Weiher 9 • 17440 Lassan OT Papendorf

Telefon: 038374-55344 und 03 83 74-5 52 68

Internet: www.mirabellev.de
E-Mail: info@mirabellev.de

Weitere AngeboteKontakt aufnehmen

Foto Foto